041 982 00 00   ·    info@starnet.ch  QuickSupportWebmail


Loxone Smart Home System

 Poejektmanagement und Programmierlösungen rund um die Loxone  Gebäude Automation

Loxone Projekt Unterstützung

Kompetente Projektunterstütung für ihre Kunden

Loxone ist ein aufstrebendes Gebäudeautomationssystem mit schier unbegrenzten Möglichkeiten mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis.
Um es vorweg zu nehmen, Starnet Communication GmbH macht keine Kundeninstallationen. Wir bieten Ihnen Hand bei der Projektierung Ihrer eigenen Loxone Lösung zuhause oder falls Sie Elektroinstallateur sind und können Sie unsere Dienstleistungen für Ihre Kundenprojekte beanspruchen.
Wir unterstützen Sie in der Findung der optimalen Lösung für ihr Zuhause oder die Projekte Ihrer Kunden. Dabei bleiben sie als Installateur der primäre Ansprechpartner des Kunden, wir werden Ihrem Kunden keine Komponenten verkaufen oder installieren. Das ist nicht unsere Kompetenz.

Falls sie bei einem Projekt nicht sicher sind, ob sie alles richtig geplant haben, die korrekten Komponenten offeriert haben oder ein komplexes Projekt bearbeiten, dann rufen sie uns an. Wir helfen ihnen gerne weiter.

Loxone Programmierung

Komplexe Programmerstellung und Lösungsfindung

Mit dem Loxone System können praktisch alle Vorgänge in ihrem Gebäude gesteuert und geregelt werden. Wir von Starnet Communication GmbH leben dies in unserem eigenen Gebäude vor. Wir haben in den letzten 3 Jahren verschiedenste spezielle Programmierungen erstellt um Peripherie (Geräte) anzusteuern oder mithilfe unterschiedlichster Sensoren (auch Loxone fremde) Vorgänge im Gebäude zu steuern. So steuern wir unsere Lüftung, Wärmepumpe, Beleuchtung sowie Beschattung komplett mit Loxone und externen Sensoren. Weiter überwachen wir die Photovoltaik Anlage sowie den gesamten Stromverbrauch an verschiedenen Stellen im Gebäude und schalten, wenn es die Geräte erlauben auch Verbraucher zum optimalen Zeitpunkt, wenn beispielsweise eigener Strom vorhanden ist.

Haben sie einen Knopf in der Programmierung, finden sie die Lösung zur Umsetzung einer Idee nicht. Nehmen sie mit uns Kontakt auf. Wir können sie in der Programmierung von Loxone kompetent unterstützen. Es spielt uns keine Rolle ob sie der der Besitzer der Anlage sind, oder ob es sich um die Anlage eines ihrer Kunden handelt. Sie bleiben auch hier immer der Ansprechpartner wir treten beim Kunden in ihrem Auftrag auf.

Netatmo Wetterstation

Einbinden der Netatmo Wetterstaion in Loxone

Netatmo bietet eine kostengünstige Wetterstation mit Windmesser, Regenmesser, Aussentemperatur, Feuchte aussen, Luftdruck sowie Aussenluftqualität an. Weiter können bis zu2 Zusatz Innenmodule angeschlossen werden. Die ganze Wetterstation kommuniziert per Funksignal, die Basisstation wird ins WLAN eingebunden. Die Innensensoren liefern Temperatur, CO2 Gehalt der Luft sowie die Luftfeuchte. Das Basismodul zusätzlich noch der Lärmpegel. Gesteuert wird Netatmo per Handy App (Android oder iPhone) sowie über die Website von Netatmo. Grundsätzlich ist diese Station nicht direkt geeignet um Werte dem Loxone System zuzuführen. Durch eine Spezialprogrammierung (mit kleinem externen Rechner, beispielsweise Raspberry PI) können die Messwerte jedoch so aufbereitet werden, dass sie als Sensorwerte dem Loxone System für die verschiedensten Anwendungen zur Verfügung stehen wie Steuerung der Lamellenstoren (Windalarm), Lüftung sowie andere Anwendungen. Weiter können die Werte in der APP auch einfach nur dargestellt werden, so dass man die äusseren Bedingungen auch in der Loxone APP sofort zur Hand hat, ohne noch eine andere APP aufzurufen.

Beispiel Lüftung

Kontrollierte Raumlüftung mit CO2 Werten steuern

Zusammen mit der günstigen Wetterstation von Netatmo können wir mit deren Sensoren die Raumlüftung steuern. Unsere Lösung schaltet die Lüftung ein, je nach Raumluftqualität auf Stufe 0 (aus) bis 3 (volle Leistung) und nach erreichen selbst gesetzter Schwellwerte wieder zurück.
Weiter können alle Lüftungsstufen zusätzlich mit einem Timer versehen werden, damit die Lüftung zu gewissen Zeiten unabhängig der CO2 Werte mit einer gewählten Stufe startet. Nach Ablauf übernimmt wieder die CO2 Steuerung die Kontrolle.
Selbstverständlich können alle automatischen Vorgänge über die Loxone App oder das Webinterface übersteuert werden. Die Lüftung kann also auch weiter manuell gesteuert werden. Wir haben dies bei einer Zehnder Lüftung realisiert.

Beispiel PV Anlage

Visualisierung einer Photovoltaikanlage

Über das Loxone System kann auch Ihre Photovoltaik Anlage visualisiert werden. Es ist so beispielsweise möglich gezielt Verbraucher zu steuern, wenn diese dann in der Lage sind, beispielsweise via Schalter oder Netzwerk angesprochen zu werden. Heutige Haushaltgeräte können so gestartet werden, wenn genügend eigener Strom vorhanden ist. Beispielsweise Waschmaschine, Trockner, Klimaanlage und vieles mehr. Ausserdem kann viel Tablet an der Wand auch der Zustand ihrer PV Anlage visualisiert werden. Weitere Visualisierungslösungen sind wir am Testen.

© 2018 Starnet Communication